Der Lohn des Königs (***)

Fordere Deine Freunde mit diesem Rätsel heraus!
König Lohn Rätsel
Das Lohn des Königs

Der Lohn des Königs

In einem kleinen Königreich leben 66 Menschen. Einer von ihnen ist ihr König. Doch der König regierte lange Zeit ungerecht und die soziale Ungleichheit im Königreich nahm immer weiter zu.

Eines Tages kommt es schließlich zu einer Revolution. Seitdem verdient jeder der 66 Einwohner (einschließlich des Königs) genau ein Goldstück pro Jahr

Durch die Revolution hat der König außerdem an Macht verloren und das Königreich wurde demokratischer. Der König selbst darf nicht abstimmen, doch er darf Vorschläge einbringen.

Der gerissene König versucht, seinen eigenen Lohn zu erhöhen. Dazu entwickelt er eine Reihe von Lohnvorschlägen, die immer dann angenommen werden, wenn mehr Bürger mit „ja“ als mit „nein“ abstimmen.

Dabei nutzt der König aus, dass jeder Bürger auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist und daher mit „ja“ stimmt, wenn sein Lohn steigt, mit „nein“ stimmt, wenn sein Lohn sinkt und sich enthält, wenn sein Lohn gleich bleibt.

Welchen Lohn kann der König maximal erreichen?

(Die Goldstücke können nicht geteilt werden und alle Löhne müssen sich auf 66 Goldstücke aufsummieren.)

Fordere Deine Freunde mit diesem Rätsel heraus!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert