Das 8-Damen-Problem (****)

8 Damen Problem Lösung

Vom Schach inspiriert

Schach ist nicht nur das Spiel der Könige, sondern auch eine unerschöpfliche Quelle für fesselnde mathematische Herausforderungen.

Eine solche Aufgabe, die seit dem 19. Jahrhundert die Köpfe von Mathematikern und Schachenthusiasten gleichermaßen zum Rauchen bringt, ist das sogenannte 8-Damen-Problem.

Dieses auf den ersten Blick sehr simpel anmutende Rätsel wurde erstmals im Jahre 1848 von Max Bezzel in einer Schachzeitung formuliert und hat seitdem Generationen von Denkern auf der Suche nach einer eleganten Lösung herausgefordert.

Das Rätsel der 8 Damen

Wir betrachten für dieses Rätsel also nicht das klassische Spiel der Könige, sondern in gewisser Weise das Spiel der Damen.

Zur Erinnerung:

Die Dame ist die mächtigste Figur, da sie sich mit einem Zug entweder horizontal, vertikal oder diagonal beliebig weit bewegen kann (sofern der entsprechende Weg nicht blockiert ist).

8 Damen Rätsel Erklärung

Das 8-Damen-Rätsel lautet nun also wie folgt:

Wie lassen sich 8 Damen auf einem gewöhnlichen (8×8 Felder großen) Schachbrett anordnen, sodass sich keine der zwei Damen gegenseitig schlagen können?

Fordere Deine Freunde mit diesem Rätsel heraus!

Tipp für Rätselfreunde:

P.S.: Du darfst die Hörbücher für immer behalten!

Diese Rätsel könnten Dir auch gefallen:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert