Die Zündschnüre (***)

ZuendschnurRaetsel

Der durchgeknallte Tüftler Thorsten Tesla isst abends gerne Spaghetti mit Senf. Dabei schmecken ihm seine Nudeln am besten, wenn diese exakt 15 Minuten lang gekocht worden sind. Interessanterweise besitzt Thorsten Tesla nicht eine einzige konventionelle Uhr, mit der er diese Zeit stoppen könnte. Stattdessen behilft sich der Wissenschaftler beim Messen einer Viertelstunde anderweitig.

In seinem Labor verfügt Thorsten Tesla über massenweise Zündschnüre. Zündet man eine dieser Zündschnüre an, so brennt sie immer genau eine Stunde lang. Leider brennt sich die Flamme dabei nicht mit gleichmäßiger Geschwindigkeit durch die Schnüre, sodass es nicht funktionieren würde, einfach ein Viertel der insgesamt 60 Minuten lang brennenden Schnur abzumessen.

Wie schafft es Thorsten Tesla trotzdem jeden Mittag, mit zwei dieser Zündschnüre seine Nudeln genau 15 Minuten lang zu kochen?

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.